Der Niederrhein

 

Ruhrpottromantik

 

 

Wer im Ruhrgebiet aufgewachsen ist, hat die Fähigkeit,

Schönheit zu finden, wo andere nicht einmal suchen würden

 

Das stimmt tatsächlich!

Aber nicht jeder hat romantische Gefühle wenn er an den “Pott” denkt, für mich völlig unverständlich.

Wir produzieren schließlich das beste Bier!

Regelmäßig herrscht Bombenstimmung und wir sind ein sehr geselliges Volk, 

was sich üblicherweise auf sämtlichen Autobahnen im Pott trifft 

um stundenlang über den Verkehr zu fluchen.

 

In dieser Welt bin ich aufgewachsen und im Herzen auch immer noch zu Hause.

Und meine Freizeit verbrachte ich, wenn ich nicht im Stau stand, nach Möglichkeit am Wasser.

An meinem geliebten, unberechenbaren Rhein. 

Wenn mich vor sechs Jahren jemand gesucht hat, musste man nur den Rhein entlang gehen.

Zwischen Düsseldorf und Kleve habe ich mir meine Spots erarbeitet und im Laufe

der Zeit meine ersten Guidings geführt.

 

Die Schönheiten die ich als echter Pottie gefunden habe gebe ich heute gerne weiter.

Wir entscheiden gemeinsam ob wir im Großstadtfeeling oder in der Natur auf die Jagd gehen.

Denn der Rhein hat unglaublich viel zu bieten, fordert aber auch seine Tribute.

Ich zeige dir wie du ihn bezwingst, wo er seine Schätze versteckt und wie sie ihm entlockt werden können.

 

 

Ein Tag am Rhein in NRW, 

es erwartet dich:

 

  • Kleine Gruppen, maximal 4 Personen
  • Am vereinbarten Treffpunkt lernen wir uns kurz kennen, besprechen den Tag und ich übernehme den weiteren Transport
  • Benötigte Angellizenzen besorge ich vorab, diese sind inklusive
  • Hochwertiges Leihgerät. Passende Spinnruten mit qualitativen Rollen stehen zur kostenlosen Verfügung. Es darf aber natürlich auch das eigene Equipment genutzt werden. 
  • Alles benötigte Tackle ist inklusive. Kescher, Köder, Snaps, Jigs und alles was benötigt wird ist ausreichend vorhanden. Natürlich steht es aber jedem frei, auch seine persönlichen “Lieblingsköder” mitzubringen.
  • Am Wasser verbringen wir volle 8 Stunden. Ich zeige dir wie Knoten gebunden, Köder montiert, richtig ausgeworfen und mit welcher Technik die Jack”potts” an Land gezogen werden.
  • Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Ein kleines Barbecue und Getränke für den Tag runden das all inklusive Abenteuer ab. Unverträglichkeiten, oder Wünsche dazu werden gerne berücksichtigt..  

 

pro Person jeweils 175,00 Euro für einen Guidingtag

Mindestteilnehmerzahl beträgt 2 Personen

Gruppenpreis bis 5 Personen nur auf Anfrage

 

Etwa eine Woche vor dem Guiding trete ich spätestens mit allen Teilnehmern, am liebsten in einer Whatsapp Gruppe, in Verbindung. So kann man sich vorab schon etwas kennenlernen, offene Fragen klären und den Treffpunkt besprechen. Dazu wäre es schön, wenn bei der Buchung direkt die Handynummer mit hinterlassen wird. Wenn das nicht gewünscht ist, bitte einfach vermerken wie ich stattdessen mit dir in Kontakt treten soll.

PayPal Vorkasse Barzahlung
Paypal, Advance Payment, Barzahlung
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 Christian Fiß. Alle Rechte vorbehalten.